Wieso elektrische Klappräder voll im Trend liegen

Wieso elektrische Klappräder voll im Trend liegen

Es finden sich nicht ohne guten Grund immer mehr der elektrischen, platzsparenden Räder in den Städten, Bussen, Zügen, Bürogebäuden sowie auch in Wohnungsfluren wieder. Viele Menschen wollen den Komfort eines solchen Fahrrad sicher nicht mehr missen. Denn solch ein Rad passt beispielsweise ganz leicht unter den eigenen Schreibtisch. Haben Sie Zuhause also nicht endlos viel Stauraum zur Verfügung, so ist das damit überhaupt kein Problem mehr.

Doch solch ein Gefährt glänzt mit noch viel mehr Vorteilen. Auch der Arbeitsweg kann so leichter und mit weniger Mühe bewältigt werden. In diesem Artikel wollen wir Ihnen außerdem vorstellen, wie Sie hochqualitative Klappräder erkennen und auswählen können, sofern Sie Ihnen zusagen.

Maximale Leistung ist angesagt

Wenn der Arbeitsweg besonders hügelig ist, werden Sie sicherlich für eine hohe Motorleistung eines solchen Rades dankbar sein. Immer mehr der elektrischen Klappräder mit hoher Leistung haben dieses Jahr Einzug in den Markt genommen, welche aber immer noch erschwinglich sind.

Grund für diesen Anstieg an Rädern sind aber tatsächlich nicht eine Senkung der Akkukosten, sondern dass es eine neue Generation günstigerer Steuerplatinen gibt, welche besonders stark und gleichzeitig kühl laufen können.

Die Geschwindigkeitsbegrenzung

In den meisten Fällen werden Sie mit einer Geschwindigkeitsbegrenzung von 20 km/h bei einem faltbaren E-Bike zufrieden sein. Um eine Höchstgeschwindigkeit von 28 km/h zu erreichen, bräuchte das Fahrrad einen stärkeren Motor und einen größeren Akku, die das Gewicht erhöhen und das Fahrrad unhandlicher machen. Wie Sie vielleicht aber auch wissen, werden elektrische Räder im Verkehr in Europa sowieso schon auf 25 km/h begrenzt.

Bei der Batterie sollten Sie vor allem auf die Wattstunden achten. Je größer die Zahl ist, desto mehr Saft fasst der Akku und desto länger können Sie zwischen den Ladevorgängen fahren.

Relevanz der Radgröße

Ein wichtiges Kriterium beim Kauf eines elektrischen Faltrads ist die Radgröße, denn sie bestimmt, wie klein das Rad zusammengefaltet werden kann - oder für welche Art von Gelände es gebaut ist.

Die meisten faltbaren E-Bikes haben ein 20-Zoll-Rad, was bedeutet, dass sie auf eine relativ kompakte Größe zusammengefaltet werden können, die in Ihren Kofferraum oder in einen Zug passt.

Haben Sie Interesse an einem Fahrrad, dass sich besonders klein falten lässt, so können Sie nach einem Fahrrad mit 16-Zoll-Rädern Ausschau halten.

700-c-Räder rollen geschmeidiger, während 16-Zoll-Räder im zusammengeklappten Zustand weniger Platz beanspruchen.

Einige faltbare E-Bikes verwenden 700-c-Räder in voller Größe für die Straße. Das sorgt für ein ruhigeres Fahrverhalten, und die größeren Räder rollen leichter über Unebenheiten und Löcher in der Straße. Mit größeren Rädern ist ein Faltrad nicht so kompakt wie ein herkömmliches Faltrad, aber es bietet mehr von einem normalen Fahrradgefühl.

Wieviel Watt ist ausreichend?

Die meisten Fahrräder auf dieser Liste werden von 250- und 350-Watt-Motoren angetrieben, obwohl die meisten Motoren auch eine höhere Spitzenleistung haben, welche sie für eine kurze Zeit erreichen können. Aber die Wattzahl allein sagt noch nichts über einen Motor aus. Das Drehmoment ist ebenfalls entscheidend, denn es gibt Aufschluss darüber, wie viel "Schwung" ein Motor hat. Ein Motor mit einem höheren Drehmoment fühlt sich kraftvoller an und beschleunigt schneller als ein Motor mit einem geringeren Drehmoment. Und je stärker ein Motor ist, desto mehr Energie verbraucht er.

Ungeachtet des Drehmoments und der Wattzahl endet die Unterstützung wie oben schon beschrieben bei den meisten faltbaren E-Bikes bei etwa 25 km/h. Im Allgemeinen gilt diese Grenze für die Sicherheit auf Radwegen und weil einige Länder (vor allem in Europa) die Straßenzulassung ohne spezielle Zulassungen oder Genehmigungen einschränken. E-Bikes der Klasse 3, die auch als "Speed Bikes" bezeichnet werden, schalten die Unterstützung bei etwa 28 km/h ab.

Für wen sind diese Räder denn nun am besten geeignet?

Dadurch, dass die Räder so platzsparend sind, bieten sie sich besonders für Wohnmobilbesitzer, Bahnpendler, Caravaner und auch Bootsfahrer an. So brauchen Sie sich keine Gedanken mehr machen, wenn Sie nicht genügend Stauraum für ein herkömmliches Rad haben.

Eins ist aber sicher, an Leistung und Effizienz müssen diese Räder deshalb nicht einbüßen, so können Sie trotzdem das Gefühl genießen mit Leichtigkeit zu fahren, selbst auf schwierigem Gelände.

Die Marke Eelo

Wir sind uns darüber bewusst, dass elektrische Fahrräder Teil der Zukunft sein werden und wollen Ihnen daher hochqualitative Fahrräder bieten, die sie praktisch überall mit hinnehmen können.

Die Räder sind leicht zu falten und haben nur ein geringes Gewicht von 16,5 kg. Auch eine Herstellergarantie von 3 Jahren auf den Rahmen, sowie 2 Jahre auf die übrigen Teile darf dabei natürlich nicht fehlen. So brauchen Sie sich wirklich keine Sorgen machen.

Das Eelo 1885 DISC PRO

Dieses Rad begeistert jeden Tag aufs Neue. Es besitzt einen LCD Bilschirm, welches für eine optimale Funktionalität sorgt. Der hintergrundbeleuchtete Bildschirm mit LED-Technologie hat den Vorteil vollkommen wasserdicht zu sein, und einen sauberenLook, der überzeugen kann. Die Verarbeitung ist hochwertig, und die drei Betriebsanzeigen Geschwindigkeit, Batterieverbrauchsanzeige, sowie die gefahrene Entfernung halten Sie immer auf dem neuesten Stand.

Mit dem sogenannten e-Drive bekommen Sie eine Tretunterstüzung, die es in sich hat. Sie ist vollautomatisch und besitzt 3 Geschwindigkeiten.

Das Fahrrad verfügt ebenso über einen versteckten Akku, eine LED-Beleuchtung, Scheibenbremsen vorne und hinten angebracht, Schutzbleche vorne und hinten, eine verstellbare Sattelstütze, einen Gashebel, Alufelgen, sowie einen Fahrradcomputer.

Der Motor ist ein Custom Hinterradnabenmotor, und die Motorleistung beträgt 250 Watt.

Mit der Tretunterstützung beträgt die Höchstgeschwindigkeit bei diesem Rad 25 km/h.

Die Reichweite beträgt 40 Meilen, bei einer durchschnittlichen Geschwindigkeit. Die Reifen sind Kenda All Weather Black Reifen mit den Maßen 14*1.75/44/254. Das Gesamtgewicht beträgt etwa 16, 6 kg.

Die eelo 1885 eBike Transporttasche

Diese ultraleichte Transporttasche kann Ihnen das Leben noch einfacher machen. Denn Sie hilft Ihnen, wie der Name schon vermuten lässt beim Transportieren, sowie auch dem Aufbewahren des Klapprades. So können Sie ihr Haus und Auto auch müheloser sauber halten. Ganz egal wo, ob in der Bahn, im Flugzeug oder im Auto, durch die intelligent platzierten Tragegriffe und die komfortablen Schultergurte wird das Be-, sowie Entladen wirklich einfach gemacht.

Das Packmaß beträgt 25 x 25 cm. Es ist also passend für die eelo 1885 E-Bikes. Das Außenmaterial besteht zu 100 Prozent aus einem Polyamid Futter und es hat ein Gewicht von etwa 600 g.